If I ever die of a heart attack, I hope it will be from playing my stereo too loud.

Monday, 29 January 2007

22. Januar - 28. Januar

Es gibt Neuerungen bei audioflush.! Na ja, gut. Um ehrlich zu sein gibt es eine Änderung. Aber die ist so gravierend, dass ich es unbedingt an die große Glocke hängen muss! Ich bin eigentlich nur indirekt selber drauf gekommen, da ein Freund (Danke, Philipp! ;) ) vermutet hat, dass der Name audioflush. etwas mit Pokern zu tun haben könnte.

Nachdem ich dann genau drüber nachgedacht hatte, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass es nicht schlecht wäre ein Bewertungssystem einzuführen (Natürlich ist es überflüssig, da hier ausschließlich gute Bands erwähnt werden! :) ). Und was drängt sich da mehr auf als die Wertigkeit der Pokerhände? Richtig. Gar nichts. Also beschließe ich das einfach ab heute! Und nein, die Bewertung wird nicht zur Farce werden, da sicher nicht jedes Album die volle Punktzahl bekommt.

Für die Pokerlaien gibt es jetzt noch ein kleinen Überblick bevor es ans Eingemachte geht. Rock'n'Roll!


01. (phänomenal gut) Royal Flush
02. Straight Flush
03. Vierling
04. Full House
05. Flush
06. Straight
07. Drilling
08. 2 Paar
09. 1 Paar
10. (phänomenal schlecht) High Card

Alben der Woche:

1. Bloc Party - Silent Alarm

Ich muss sagen, dass ich eigentlich nie Bock auf Bloc Party hatte und den ganzen Hype auch nicht verstehen konnte. Zu mal Behauptungen wie "Die Nachfolger von Franz Ferdinand" mich ganz schön abgeschreckt haben. So lange bis ich dieses Meisterwerk gehört habe.
Der Vergleich mit Franz Ferdinand ist völlig haltlos, da die Musik von Bloc Party einfach eine gewisse Tiefe besitzt, die Franz Ferdinand absolut nicht bietet. Aber das müssen sie natürlich auch gar nicht - Franz Ferdinand sind Franz Ferdinand und Bloc Party sind eben Bloc Party.

Silent Alarm ist mit großer Sicherheit eines der besten Alben der letzten Jahre und hat vielleicht die Chance sich über die Jahre als Klassiker zu festigen. Was dafür spricht? Meiner Meinung nach gibt es auf diesem Album keinen Einzigen Ausfall, nicht mal annähernd, die Lieder (und die Instrumente - Das Schlagzeug ist übrigens sahnig..) harmonieren prächtig miteinander und die Kombination aus modernem Rock und eben diesem erwähnten Sphärischen ist schlichtweg gelungen. Klar, nicht alle Songs sind lautmalerische Meisterwerke und stecken alles bisher gewesene in die Tasche, aber wenn ich das Album als ganzes betrachte (und höre), manifestiert es sich immer weiter in meiner imaginären Liste der Lieblingsalben.

Ich würde auch jeden die japanische Version des Albums ans Herz legen, da diesem noch Remixe von Albumtracks vorliegen, die es ebenfalls in sich haben. Sehr schöne und gelungene Interpretationen der Originale.

Ist zwar eine blöde Sache sofort den Höchstwert zu zücken, aber Silent Alarm hat es absolut verdient.

Royal Flush









2. Ritual - Precious Times
3. John Frusciante - Curtains
4. Thom Yorke - The Eraser
5. Godspeed You! Black Emperor - F#A# Infinity


Songs der Woche:

1. Bloc Party - Blue Light
2. Bloc Party - Compliments
3. Ritual - Take Heart, Stay Punk
4. Thom Yorke - The Eraser
5. John Frusciante - The Past Recedes

Video der Woche:

Ganz witziges Video, letztens erst wieder gesehen. Die Pinguine sind klasse! :)

The Shins - So says I


1 comment:

R. R. R. said...

Yay for The gottgleichen Shins! Irgendwie scheint die letzte Woche für deine Verhältnisse sehr indie-schwindy (Ritual ausgenommen) gewesen zu sein ;D.

In das neue Bloc Party Album muss ich mich immer noch reinhören. Hat immer noch nicht ganz gezündet...